• Deutsch 
  • English

Induktive Rohrerwärmung – biegen, vergüten, kleben, beschichten

Die induktive Erwärmung von Rohr kann für die Vergütung, das Blankglühen oder Schwarzglühen, Spannungsfrei-Glühen, das Kleben, Beschichten oder auch Biegen in der Produktion von Rohrbögen Anwendung finden. Auch hochfrequente Induktionsschweißanlagen oder Lösungen für die Erwärmung von Aluminiumrohr können wir Ihnen anbieten.

Falls Ihnen noch weitere Einsatzmöglichkeiten einfallen, zögern Sie bitte nicht, uns anzusprechen. Wir stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Gerade im Produktionsbereich Rohr stellt die induktive Erwärmung meist die wirtschaftlichste Lösung dar, da auch Durchlauferwärmungen mit hohen Geschwindigkeiten durch die verkürzte Aufheizzeit energieeffizient umgesetzt werden kann.

Induktive Komplettanlagen – maßgeschneidert und zukunftsorientiert

Die Zusammenstellung der Einzelkomponenten und Baugruppen ist so präzise aufeinander abgestimmt, dass sich hocheffiziente und vollautomatische induktive Erwärmungsanlagen realisieren lassen, die sowohl große Durchsätze als auch Kleinserien mit reproduzierbar hoher Qualität erwärmen können. Dabei fällt ein großes Augenmerk sowohl auf eine lange Standzeit der Komponenten als auch eine langfristige Verfügbarkeit der Ersatzteile.

Industrie 4.0 – mit volldigitaler Elektronik und integrierter Qualitätskontrolle

Die von uns angebotenen Umrichter werden optimal auf Durchlauferwärmung, aber auch auf statische Anwendung  ausgelegt und können mit verschiedenen Zusatzsystemen ausgestattet werden, welche die perfekte Abstimmung auf die Herausforderungen in Ihrer Produktion und auch den Einzug von Industrie 4.0 ermöglichen.

Beispiele dafür sind z.B.:

  • der „Paperless-Recorder“, der bei Bedarf alle Betriebsdaten wie Temperatur, Abschnittsgrößen und Durchsatz des zu erwärmenden Materials aufnehmen, abspeichern und wieder aufrufen kann, und somit eine reproduzierbar hohe Qualität noch leichter erreichbar macht.
  • die Möglichkeit „Rezepte“ abfahren zu können, was bei der Durchlauferwärmung von Rohr für geringere Materialverluste beim Anfahren sorgt und gerade für das Kleben oder Beschichten optimale Bedingungen liefert
  • mehrere Inverter zu integrieren um die Leistung der einzelnen Induktoren unabhängig zu regeln oder eine automatische Zonenabschaltung zu realisieren, und somit perfekt auf kleinere Werkstückgrößen oder Durchsatzmengen reagieren zu können, wodurch die Energieeffizienz der Anlage durch Wegfall bzw. Verringerung von Induktoren- und Programmwechseln optimiert wird.


Die Umrichter sind, trotz Ihrer kompakten Bauweise, sehr wartungsfreundlich aufgebaut und lassen sich entweder als separater Umrichter Schrank oder als Unterbau für die Erwärmungsanlage realisieren. Dank des modularen Aufbaus finden unsere Anlagen fast überall Platz und lassen sich auch bei der Umrüstung einer Altanlage sehr gut in das bestehende Anlagenkonzept integrieren.

Schnellregelnde Pyrometrie – der Schlüssel zum perfekten Ergebnis

Wenn es um das Glühen von Edelstahlrohren geht, sind eine optimale Leistungseinbringung und eine fein geregelte Temperatur unabdingbar. Die Temperaturfenster die sich beim Blankglühen bspw. bis zu 1.300°C und somit kurz vor Schmelztemperatur erstrecken, erfordern durch die extrem kurze Aufheizzeit und die schwache Struktur des Rohrmaterials eine schnellregelnde Pyrometrie mit geringsten Abweichungen. Auch hierfür bieten wir Ihnen Systeme die eine geeignete Schutzgasatmosphäre bieten.

Wenn Material aufgebondert, geklebt oder extrudiert werden soll, ist wie beim Vergüten von Rohr die Haltezeit ein wichtiges Thema. Hier lässt sich durch den Einsatz mehrerer Inverter das Material bereits auf kurzem Weg auf Temperatur bringen um dann über den weiteren Verlauf auf dieser gehalten zu werden.

Am besten eignet sich rotationssymmetrisches Rohr zur induktiven Erwärmung, da es durch seine gleichmäßige runde Form eine homogenere Erwärmung ermöglicht. Hier gilt, dass die Effizienz mit zunehmendem Leitwert des Materials steigt.

Durch die innovative Umrichter Technologie und mögliche Erweiterungen der Anlage, wie z.B. ein vollautomatisches Schnellwechselsystem für die Induktoren, können die Anlagen bei Änderungen des Durchsatzes oder der Materialabmessungen sofort angepasst werden.

Bitte kontaktieren Sie unseren Vertrieb für die Beratung bei Ihren individuellen Projekten.